Paradontologie

Parodontologie Düsseldorf

Die Parodontologie Düsseldorf befasst sich mit allen Patienten, die an Erkrankungen des Zahnfleisches leiden. Unter der sogenannten Parodontose versteht man nämlich eine Erkrankung des Zahnfleisches, welche mitunter den Kieferknochen zerstört und damit auch den Verlust der Zähne verursachen kann. Wird diese Erkrankung nicht behandelt, führt dies über viele Jahre hinweg unausweichlich zu dem Verlust der Zähne und damit auch zu teilweise schmerzvollen Implantats-Einsetzungen. Daher wird mit Hilfe der Parodontologie jeder Patient mit Zahnfleischerkrankungen systematisch und schrittweise behandelt, um die Parodontitis zu stoppen und gänzlich zu beseitigen.

Wie die Parodontologie Düsseldorf Zahnfleischerkrankungen behandelt

Sollten Sie unter Parodontitis leiden, erfolgt Ihre parodontologische Behandlung durch Zahnarzt Düsseldorf meist in vier verschiedenen Schritten. Zunächst muss unser Zahnarzt natürlich begutachten, inwieweit Ihre Parodontitis fortgeschritten ist und wie Ihr Zahnbestand vorliegt. Dazu werden zum Beispiel Ihre Taschentiefen einzeln gemessen. Ist der Befund erst einmal vorliegend, wird die eigentliche Ursache bekämpft. Das heißt, es müssen alle Bakterien vernichtet werden, die für Ihre Parodontose verantwortlich sein könnten. Ist dieser Schritt beendet, muss eine erneute Infektion mit allen Mitteln verhindert werden – weshalb Sie auch relativ oft zur Nachuntersuchung und erneuten Behandlung erscheinen müssen. Der vierte und damit letzte Schritt Ihrer Behandlung wäre dann, das nun wieder gesunde Zahnbild langfristig abzusichern. Nachuntersuchungen und Vorsorgemaßnahmen, über die Sie umfassend informiert werden, sowie Beratungen zu Essgewohnheiten und Zahnreinigungen gehören zu diesem Programm dazu.